Katzenkratzbaum - Zum Krallen schärfen, Spielen, Schlafen, Dösen

Ein Katzenkratzbaum ist mehr als nur eine Gelegenheit zum Krallen schärfen. Hier wird gespielt, gejagt, gedöst, geschlafen und eben auch gekratzt.

Katzenkratzbaum in der Erstausstattung

Katzenmöbel in der Erstausstattung.
Katzenkratzbaum - universelles Möbelstück für die Katze

In der Erstausstattung muss der Katzenkratzbaum noch nicht unbedingt vorhanden sein, aber allzulange solnte man mit der Anschaffung des richtigen Kratzbaums wirklich nicht warten.

Zwar wird man in einem Katzenleben selten nur einen Kratzbaum kaufen, aber die eine oder andere Vorüberlegung hilft, damit der erste eigene Katzenbaum kein Fehlkauf wird.

Den richtigen Katzenkratzbaum finden

Hier ein paar Tipps für die Auswahl des richtigen Kratzbaums. Welcher der richtige ist, hängt auch von der Rasse ab, aber auch davon wie wild ein Kätzchen sein kann.

Für wilde Katzen mit viel Energie

Für wilde Katzen mit viel Energie, die dazu noch als Wohnungskatze gehalten werden, sollte es mindestens ein Deckenspanner Kratzbaum sein. Zum einen ist hier mehr Platz zum Spielen und Toben, zum anderen hält so ein Deckenspanner eben auch mehr aus. Der Deckenspanner Katzenkratzbaum wird zwischen Boden und Decke im Zimmer eingespannt, hat man ein gutes und solides Model, dann wackelt da auch bei wildem Spiel nichts. Kratzbaum Deckenspanner bequem auswählen oder gleich bei Amazon gucken.

Für verträumte Katzen

Katzen, die sich gerne zurück ziehen, vor sich hin träumen und gar nicht so wild sind, braucht es auf einem Kratzbaum möglichst viele Kuschelhöhlen. Ebenfalls sehr begehrt sind Liegemulden oder Hängematten. Kratzbaum mit Höhle und Liegemulde.

Für Katzen Senioren

Manchmal zieht ja auch eine ältere Katze bei einem ein, eine, die vielleicht nicht mehr so kann, wie in jungen Jahren. Meist können Senioren nicht mehr so springen, wie früher. Daher sollten die Abstände zwischen den einzelnen Ebenen bei einem Katzenkratzbaum nicht zu groß sein. Gut wäre auch ein mittelhoher Kratzbaum, dann ist ein Absturz weniger gefährlich. Kratzbäume für Katzen Senioren eignen sich auch für Katzen Kitten, denn auch diese können (noch) nicht so hoch springen und große Entfernungen überwinden. Kratzbaum für alte oder junge Katzen.

Katzenkratzbaum für Maine Coon und Co.

Es gibt Katzen und es gibt Katzen. Bei der einen Katzenrasse erhält man 4 bis 6 Kilogramm Katze, wenn sie ausgewachsen ist und dann gibt es noch wenige große Katzenrassen wie Maine Coon, Norwegische Waldkatze sowie die Ragdoll. Alle drei Katzenrassen sind außergewöhnlich groß und schwer. Zum einen muss ein Kratzbaum das Gewicht einer solchen Katze aushalten, zum anderen müssen die Kratzstämme auch lang genug sein, damit sich eine solche Maine Coon auch richtig ausstrecken und dabei kratzen kann. Inwzsichen gibt es einige Katzenkratzbäume, die speziell für Maine Coon und Co. entwickelt wurden. Katzbaum für große Katzen.

Wenn wenig Platz ist

Nicht immer kann alleine die Katze bestimmen, welcher Katzenkratzbaum in die Wohnung einziehen darf. Wer wenig Platz hat, sollte zu einem schmalen Deckenspanner greifen, was in der Breite und Tiefe nicht geboten wird, wird eben in die Höhe gebaut. Oder man schaut sich einen Wandkratzbaum an. Einige Modelle lassen sich sehr individuell den örtlichen Gegebenheiten anpassen.

Wen man sich gar nicht für einen Katzenkratzbaum entscheiden kann

Wenn man sich so gar nicht für einen Katzenkratzbaum entscheiden kann, oder einfach noch unsicher ist, wie wild das jetzt noch so kleine Kätzchen später spielen wird, kann man auch einfach erst einmal einen günstigen Kratzbaum für wenige Euro kaufen und diesen später eben durch einen hochwertigeren Kratzbaum ersetzen. Bei der Auswahl eines günstigen Katzenkratzbaums sollte man aber nicht nach möglichst viel Baum für wenig Geld suchen, vernünftig verarbeitet sein sollte so ein Baum schon. Hier kann man sich an den Bewertungen anderer Käufer orientieren.
Günstige Kratzbäume bis 30 Euro

Zurück zu Katzenmöbel.